Italien und die Barbaren – L‘Italia e i barbari

October 21, 2021, 9:00 a.m. (CEST)

Online-Workshop des Italienzentrums der Universität Stuttgart

Time: 10/21/21, 9:00 a.m. – 6:00 p.m.
Download as iCal:

Die „Barbaren“ nehmen in Italien wechselnde Plätze ein. Einerseits werden sie als fremde Akteure getilgt, um die Kontinuität zwischen vergangener Größer und neuem Ruhm zu garantieren. Andererseits kehrt das Beschwören der Bruchstelle beinahe obsessiv wieder, zumal der Mangel an geschichtlichen Zeugnissen eine Leerstelle bildet, die Raum lässt für Transpositionen und Phantasmen. Der Workshop thematisiert Konstruktionen des Barbarischen von der rinascimentalen und der deutschen Kunstwissenschaft über die Hexendiskurse bis zum Futurismus und der Postmoderne.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. Sven-Thorsten Kilian: sven-thorsten.kilian@ts.uni-stuttgart.de 


Zugangslink: https://unistuttgart.webex.com/unistuttgart/j.php?MTID=md505f6901854b7e9d251f264b9207e9e
Meeting-Kennnummer: 188 059 7896
Passwort: M8mUx3xDTE2

Workshop-Programm und Ablauf als PDF 

To the top of the page