20. Juni 2018 / Malte Lars Heckelen

Transkribus-Workshop in der Abteilung Digital Humanities

Am Montag, den 2. Juli, findet an der Abteilung Digital Humanities ein Workshop zum Handschriftenerkennungstool Transkribus statt. Kursleiter ist Dr. Tobias Hodel von der Universität Zürich.

Bei Transkribus handelt es sich um ein Werkzeug, das mithilfe von aktuellster Algorithmen zur Handschrift- und Texterkennung die digitale Arbeit an historischen Texten vereinfacht. Das Tool erlaubt es Forschern, ihre Texte einfacher zu digitalisieren und die Bilddaten in Textformate umzuwandeln. Archivierungsmöglichkeiten erlauben einen flexiblen Umgang mit den generierten Daten.

Der Workshop zu Transkribus umfasst generelle Einführungen sowie konkrete Anwendungsfälle.

Wo: Abteilung Digital Humanities, Herdweg 51, Raum M51.01 (links vom Haupteingang)

Wann: Montag, 2.7..2018

Zum Seitenanfang