Born Digital: Towards A Glossary of Digital Narratives

Das BWS plus-Projekt „Born Digital: Towards a Living Glossary of Digital Narratives“ wird im Rahmen des Programms Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende von der Baden-Württemberg Stiftung durchgeführt.

Das Logo des Baden-Württemberg Stipendiums in orange.
Das Logo der Baden-Württemberg Stiftung in blau.
Logo des Center for Digital Narrative der Universität Bergen.

Kurzbeschreibung

Born Digital focuses on the joint development of an online glossary of electronic literatures in collaboration with the Center for Digital Narrative at the University of Bergen and the Digital Humanities at the University of Vienna. The glossary, which will be made available to the general public on an open-access basis, will be expanded continuously by researchers at Bergen and Stuttgart – and beyond.

In addition to scholarships for MA/MEd and PhD students to support collaboration and exchange between the universities of Stuttgart and Bergen, Born Digital comprises several (online) workshops (1) to involve a large number of students beyond the grantees, (2) to establish and expand collaboration between students and researchers at Stuttgart and Bergen, (3) to strengthen the international visibility of both universities, and (4) to open up the project to interested researchers and students worldwide.

Team

Participating researchers

Ein Bild von Prof. Dr. Sibylle Baumbach.
A picture of Prof. Dr. Scott Rettberg.

Prof. Dr. Sibylle Baumbach 

 Institute for Literary Studies, Department of English Literatures and Cultures, University of Stuttgart (sibylle.baumbach@ilw.uni-stuttgart.de) 

https://www.ilw.uni-stuttgart.de/institut/team/Baumbach/

 

 

Prof. Dr. Gabriel Viehhauser 

Digital Humanities, University of Vienna (gabriel.viehhauser@univie.ac.at 

https://www.univie.ac.at/forschung/forschung-im-ueberblick/neue-professuren/neue-professuren/artikel/gabriel-viehhauser-professur-fuer-digitales-edieren/

Prof. Dr. Joseph Paul Tabbi 

Center for Digital Narrative, University of Bergen (joseph.tabbi@uib.no) 

https://www.uib.no/en/persons/Joseph.Tabbi

 

 

Prof. Dr. Scott Rettberg 

Center for Digital Narrative, University of Bergen (scott.Rettberg@uib.no) 

https://www.uib.no/en/persons/Scott.Robert.Rettberg

 

Studentische Hilfskraft

Kerstin Kurz 

Institute for Literary Studies, Department of English Literatures and Cultures, University of Stuttgart (kerstin.kurz@ilw-uni-stuttgart.de)

Stipendien im Rahmen des Projekts - Go Digital at Stuttgart and Bergen!

  • Masterstudierende (MA/MEd.) und Doktorand:innen, die an der Universität Stuttgart im Bereich Literaturwissenschaft und/oder Digital Humanities eingeschrieben sind und sich für elektronische Literaturen und digitale Narrative interessieren. Ebenso vorausgesetzt wird ein Interesse an der Mitarbeit am Living Glossary for Digital Narrative.
 

Auch wenn Sie bereits an Ihrer Master-/Doktorarbeit arbeiten, können Sie sich bewerben

  • Auslandssemester 5 Monate
  • Forschungsaufenthalte mindestens 3 Monate und maximal 5 Monate

Erfolgreiche Bewerber:innen erhalten während ihres Aufenthalts in Bergen ein Baden-Württemberg-Stipendium in Höhe von 1.100,-Euro/Monat. Das Stipendium wird finanziert durch die Baden-Württemberg Stiftung (https://www.bw-stipendium.de/de/).

Stipendiat:innen können insbesondere Kurse der Abteilung Linguistic, Literary and Aesthetic Studies (https://www.uib.no/en/lle/courses) belegen. Außerdem bekommen sie Zugriff auf die Ressourcen des Center for Digital Narrative (https://www.uib.no/en/cdn), können Veranstaltungen des Center besuchen und an dessen Forschungskolloquien teilnehmen. Zudem wird die Teilnahme an (online) Kolloquien und Treffen des Born Digital Projekts erwartet.  Center for Digital Narrative



  • Motivationsschreiben (maximal 2 Seiten), aus dem Ihr Interesse an dem Bereich elektronische Literaturen hervorgeht
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelle Leistungübersicht

Alle Bewerbungsunterlagen sollten auf Englisch verfasst sein. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als eine pdf-Datei an sibylle.baumbach@ilw.uni-stuttgart.de.

Deadline für Bewerbungen für Aufenthalte im Jahr 2025 ist der 01. Juli.

Weitere Informationen zum Projekt und der Bewerbung um einen Stipendiumsplatz finden Sie hier: https://www.ilw.uni-stuttgart.de/abteilungen/englische_literaturen/aktuelles/_Flyer_Call-for-Applications_for-Stuttgart-students.pdf .

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Sibylle Baumbach (sibylle.baumbach@ilw.uni-stuttgart.de).

 

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifizierten Studierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 28.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr werden rund 1.500 Stipendien im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs vergeben.

http://www.bw-stipendium.de/

 

Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung Kooperationen baden-württembergischer Hochschulen mit internationalen Partnern. Das mit jährlich ca. 1 Million Euro dotierte Programm wird seit 2011 ausgeschrieben. Seitdem wurden mehr als 130 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen unterstützt.

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.

http://www.bwstiftung.de/

Veranstaltungen

Workshop Digital Futures of Literature, University of Stuttgart 2024 (date tba - watch this space!).

05.02.2024 | 10:00-12:00 | „Let’s Build a City: The Encyclopedia Project as Essential Work“ – Dr. Hannah Maria Leontine Ackermans – Online (https://www.ilw.uni-stuttgart.de/institut/aktuelles/news/05.02.--Lets-Build-a-City-The-Encyclopedia-Project-as-Essential-Work---Dr.-Hannah-Maria-Leontine-Ackermans/).

28.11.2024 | 13:00-14:00 | Go Digital at Stuttgart and Bergen! - Online (https://www.ilw.uni-stuttgart.de/institut/aktuelles/news/28.11.-1300-1400--Go-Digital-at-Stuttgart-and-Bergen/).

 

Zum Seitenanfang