Lehre

Lehrveranstaltungen / Hinweise zum Studium

Das als KOALA-Innovationsinitiativevon der PSE Stuttgart-Ludwigsburg unterstützte Lehrprojekt Kulturelle Bildung und soziale Ungleichheit, das im Sommersemester 2018 in Kooperation des Fachbereichs Kultur- und Medienbildung (KuMeBi) der PH Ludwigsburg und der Abteilung Neuere Deutsche Literatur I (NDL I) sowie des Studienlotsenprojekts der Philosophisch-Historischen Fakultät der Uni Stuttgart umgesetzt wurde, schaffte ein hochschulübergreifendes Angebot für Lehramtsstudierende des Faches Deutsch und Studierende der KuMeBi. Es sah vor, zwei Seminare der beiden Hochschulen, die sich aus ihrer jeweiligen Perspektive dem Thema widmeten, an mehreren Schnittstellen zusammenzuführen und die Studierenden gemeinsam mit Expert*innen aus Kunst und dem Bildungssektor kultursoziologischen und sozioökonomischen Fragen nachspüren zu lassen.

Nach einem ersten Austausch zu Semesterbeginn fand im Mai 2018 eine dreitägige Arbeitsphase statt. Einen ersten Input gab eine öffentliche Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus Kunst, Bildung und Gesellschaft. In den anschließenden Workshoptagen durchliefen die Studierenden in durchmischten Kleingruppen unter Anleitung von Kulturschaffenden theoretische und praktische Arbeitsphasen. Übergeordnete Ziele der Initiative waren

    • die Sensibilisierung und nachhaltige Reflexionsbereitschaft der zukünftigen Lehrer*innen und Kulturpädagog*innen für die gegenseitige Bedingung von sozialen Voraussetzungen und kultureller Bildung;
    • die Auseinandersetzung der Studierenden mit der zunehmenden Heterogenisierung innerhalb der Schüler*innenschaft, der Studierenden und der Lehrer*innenschaft;
    • die Schaffung eines Mehrwerts für die beteiligten Gruppen durch ein erweitertes Bildungsverständnis, das fachwissenschaftliche und pädagogische Aspekte, theoretisches Wissen und praktische Anwendung sowie institutionelle und private Bildung vereint;
    • die Qualitätssteigerung des Lehrangebots durch die Vernetzung vielfältiger Perspektiven und  Fachdisziplinen.