18.05.

18. Mai 2017

Projekt Von Philippe Auguste bis zum „Grand Paris“ – Paris. Erkundung einer Stadt

In der Geschichte Paris’, „ville commune de tous les Français“ (Le Moniteur, Oktober 1789) kann auch Frankreichs Geschichte gelesen werden, während die Herausforderungen, denen sich die Stadt heute stellen muss, paradigmatisch für das ganze Land gelten.

Zeit
18. Mai 2017 19:30 Uhr
Weitere Termine
18. Mai 2017 19:30 Uhr
Veranstaltungsnummer
3

Das Projekt – mit Seminar, Vorträgen und Studienreise – fokussiert die Geschichte Paris’ seit Philippe Auguste und konfrontiert sie mit den Bildern, die die französische Literatur und Kultur davon entwerfen. Externe Vorträge vertiefen besondere Aspekte vertiefen bzw. erweitern die Perspektive auf andere Disziplinen. Die Arbeit in Stuttgart wird mit einer Studienreise nach Paris ergänzt – durch gezielt thematische Besuche von exemplarischen geschichts- bzw. kulturträchtigen Orten sowie durch direkte Begegnungen mit Akteuren aus Kultur, Politik und Zivilgesellschaft.

Gefördert durch die Robert Bosch Stiftung mit Mitteln der DVA-Stiftung.

Vorträge

  • 18. Mai, 19.30 Uhr, Institut français Stuttgart,
    Christian Milovanoff, Prof. em. Ecole nationale supérieure de la photographie, Arles: Paris – Filmographie einer Stadt
  • 20. Juli, 19.00 Uhr, Institut français Stuttgart
    Dipl. Ing. Arch. Kyra Bullert, IRGE, Universität Stuttgart: "Le Grand Paris" – Vision und Realitäten eines städtebaulichen Projektes
Zum Seitenanfang