Romanische Literaturen I

Tagungen und Workshops

Hier finden Sie Informationen zu den Tagungen und den Workshops unserer Abteilung.

Dialog zwischen Kunst und Literatur

Vortragsabend mit Prof. Dr. Andreas Kablitz (Romanistik, Köln) und 
Prof. Dr. Ulrich Pfisterer (München, Kunstgeschichte)
Anlässlich des 500. Todestags von Raffael (Sanzio da Urbino)

29. Januar 2020, 17:00-20:00 Uhr

Universität Stuttgart, KII, Raum 17.92

Programm

Vortrag Prof. Dr. Marc Föcking (Hamburg)

Alte Hüte und Dinosaurierknochen. Eine kleine Wissensgeschichte der Comédie humaine Honoré de Balzacs

22. Januar 2020, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Programm

Abschlussworkshop Magische(s) Gestalten

Lenkung der Dinge - Magie, Kunst und Politik in der Frühen Neuzeit

11.-12. Dezember am Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris, 

Hôtel Lully 45, rue des Petits Champs, 75001 Paris

Programm

Vortrag Prof. Dr. Andreas Gelz (Freiburg)

Der Glanz des Helden. Über das Heroische in der französischen Literatur vom 17. bis 19. Jahrhundert

27. November 2019, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Programm

Vortrag Univ.-Prof. Dr. Birgit Wagner (Wien)

Tahiti, ein französischer Traum. Bougainville, Diderot und die
„francophonie océanienne“
Deutsch-französische Wechselwirkungen

5. November 2019, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart

Programm

Workshop "Theaterfiktionen - Kulissen, Kostüme und Konzepte"

am 11.01.2019

Programm

Workshop "Digital Humanities & Theaterhistoriographie"

Die Herausforderung digitaler Medien bietet zugleich neue Möglichkeiten, interpretatorische Zugänge quantitativ abzusichern und neu zu konfigurieren. Der geplante eintägige Workshop wird vor diesem Hintergrund neue Wege beschreiten, insofern Experten zur Theaterhistoriographie und den Digital Humanities gemeinsam über Potentiale, Herausforderungen, Grenzen und interdisziplinäre Notwendigkeiten von Methoden digitaler Medien diskutieren. Dabei wird jeder Teilnehmer aus dem eigenen Forschungsfeld einen Vortrag von 20min präsentieren und die Möglichkeiten einer animierten virtuellen Ausstellung, einer quantitativen Analyse oder auch einer Edition diskutieren.


Organisation: Prof. Dr. Kirsten Dickhaut und Prof. Dr. Gabriel Viehhauser

16.11.2018 - 

Senatssaal der Universität Stuttgart, Keplerstr. 7 - Rektoratsgebäude

Programm

Interdisziplinärer Workshop "Missverstehen"

12.01.2018, Universität Stuttgart, Keplerstr. 7, Senatssaal

13.01.2018, Universität Stuttgart, Keplerstr. 17, R. 17.92

Programm

Eröffnungsworkshop Magische(s) Gestalten

30.06.2017, im Senatssaal der Universität Stuttgart, Eröffnungsworkshop des von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Forschungsprojekts Magische(s) Gestalten zum Thema: »Magische(s) Gestalten -— Lenkung der Dinge in der Renaissance«

Programm

La Vraisemblance ou les enjeux de la représentation. Le théâtre et la peinture dans les discours académiques (1630-1730)

Internationale DFG-Tagung

Organisation Dr. Markus Castor, Prof. Dr. Kirsten Dickhaut am Deutschen Forum für Kunstgeschichte, Paris.

 

Programm

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Kirsten Dickhaut
Prof. Dr.

Kirsten Dickhaut

Stellvertretende Direktorin ILW / Abteilungsleiterin Romanische Literaturen I (Galloromanistik) und II (Italianistik)

Zum Seitenanfang